Stellungnahme zur Änderung des Fortpflanzungsmedizingesetzes

Mai 2016

Die Stiftung Gen Suisse begrüsst ausdrücklich den Entscheid des Bunderats, die Präimplantationsdiagnostik (PID) zu erlauben. Das revidierte Fortpflanzungsmedizingesetz erachtet Gen Suisse als einen Fortschritt für die Qualität der Fortpflanzungsmedizin in der Schweiz.

AnhangGröße
stellungnahme_fmedg.pdf240.76 KB