Die lineare Regression als Grundstein für das maschinelle Lernen

Dania Machlab, Doktorandin am Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research, erklärt in unserem neusten Videobeitrag anschaulich, wie der lineare Regressionsalgorithmus funktioniert. Dieser bildet den Grundstein für das maschinelle Lernen, das auch in der Medizin eine immer wichtigere Rolle spielt.

Wie sich Zellen und ihre Umgebung während des Wachstums beeinflussen

Wie Blutkrebs effektiver bekämpft werden kann

Studie: Use and Need for Health Data Sharing in Basic and Clinical Research

Sichelzellanämie

Genschere-Therapie in den USA zugelassen

Illustration: ETH Zürich / Francesco Schito

Forschungshighlights made in Basel

Arzneimittel: Jeder zweite neu zugelassene Wirkstoff ist gentechnisch hergestellt