Neue Wege um mRNA-​Moleküle herzustellen

Unter der Leitung von Sven Pankes Bioprocess Lab an der ETH Zürich hat ein Konsortium von Partnern aus Industrie und Wissenschaft vor kurzem das Projekt "NEWmRNA" gestartet. Das vierjährige Projekt zielt darauf ab, den Weg für neue Formen von mRNA und deren Massenproduktion zu ebnen.

Von Fischrobotern und künstlichen Muskeln

Mandy Boontanrart arbeitet in ihrer Forschung an einer Gentherapie für erbliche Blutarmutserkrankungen.

Blutarmut mit Genschere behandeln

Bakterien, die sich von Methanol ernähren und nachhaltige Chemikalien produzieren.   (Illustration: Sean Kilian)

Bakterien für klimaneutrale Chemikalien der Zukunft

Die meisten Schweizerinnen und Schweizer befürworten die künstliche Befruchtung. (Symbolbild) - Sebastian Gollnow/dpa

Die Mehrheit der Schweizer befürwortet künstliche Befruchtung

Bei einer LAMA2-Muskeldystrophie fehlt den Muskelzellen ein stabilisierender Faktor. Forschende haben eine vielversprechende Gentherapie entwickelt, um Abhilfe zu schaffen. (Symbolbild: Adobe Stock)

Seltene Muskelkrankheit: Seehund hilft Lama

Biosensoren als Zelltherapie?:Genveränderte Bakterien können Tumore aufspüren