#Impfstoff

PD Dr. Steve Pascolo, Universitätsspital Zürich

Und auch Steve Pascolo vom Universitätsspital Zürich kann dank neuer Technologien innert kürzester Zeit Impfstoff-Kandidaten herstellen.

Dazu verwendet er Gene des SARS-CoV2-Virus und spritz diese in Form ihrer RNA in Körperzellen. Diese werden dazu angeregt, das entsprechende Virusprotein zu bilden. Dieses wird dann vom Immunsystem erkannt, welches daraufhin Antikörper bildet und den Körper vor einem Angriff des Coronavirus schützt. Die ersten Impfstoff-Kandidaten werden derzeit in Versuchstieren in präklinischen Studien getestet.

PD Dr. Steve Pascolo, Universitätsspital Zürich

PD Dr. Steve Pascolo, Universitätsspital Zürich

Prof. Dr. Adriano Aguzzi, Universität Zürich

Prof. Dr. Nicola Low, Universität Bern

Prof. Dr. M. Salathé: Soziale Netzwerke als Datenquelle

Prof. Dr. Nils Kucher, Universitätsspital Zürich

Prof. Dr. Matthias Egger, Swiss National Covid-19 Task Force