Sichelzellanämie
Sichelzellanämie - SWR, tagesschau

Genschere-Therapie in den USA zugelassen

Die amerikanischen Behörden haben zugestimmt: Die erste Gentherapie mit der Genschere CRISPR darf in den USA eingesetzt werden. Ein Meilenstein, sagen Experten. Und das könnte erst der Anfang sein.

Im Jahr 2020 gab es den Nobelpreis für die Entdeckung, jetzt wurde in den USA das erste entsprechende Medikament zugelassen: Die CRISPR/Cas9-Genschere ist ein Werkzeug, das es ermöglicht, recht präzise und einfach Gene zu verändern. Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat jetzt zugestimmt, dass diese Genschere das erste Mal als Therapie eingesetzt wird. Vor kurzem hatten auch die britischen Behörden das Verfahren zur Behandlung von zwei Bluterkrankungen zugelassen.

Katalin Karikó und Drew Weissman

Die Zeit war reif: Wegbereiter der mRNA-Impfstoffe ausgezeichnet

Wie Tumore Blutgefässe umwandeln

CRISPR-Gentherapie erhält Zulassung

Wie Blutkrebs effektiver bekämpft werden kann

Arzneimittel: Mehr als jeder zweite neu zugelassene Wirkstoff ist gentechnisch hergestellt

Sichelzellanämie

Genschere-Therapie in den USA zugelassen