Die Stiftung Gen Suisse fördert den Dialog über wegweisende und gesellschaftsrelevante Themen der Life Sciences


Hero Panel Slider

Menu
  • Gentechnologie

    Vor dreissig Jahren wurden die Grundsteine gelegt - heute ist die Gentechnologie Grundlage vieler Forschungsgebiete der Life Sciences.

    Mehr dazu
  • Zell- und Gentherapie / CRISPR

    Nur wenige Jahrzehnte liegen zwischen der Entschlüsselung der DNA-Struktur und der Aufklärung der genetischen Ursachen von Krankheiten. Die Seite wissen.gensuisse.ch enthält alle wissenswerten Informationen zum Thema Zell- und Gentherapie und Genom-Editierung mit CRISPR.

    Mehr dazu
  • Immuntherapie bei Krebs

    Eine der grössten Herausforderung bei der Krebstherapie ist die gezielte Vernichtung der Tumorzellen, ohne dabei gesundes Gewebe zu verletzen.

    Mehr dazu
  • Publikationen

    Alle unsere Publikationen können kostenlos als Printversion bestellt werden.

    Mehr dazu

Die CAR-T Therapie

Die CAR-T Therapie

((Neu Podcast))

((Neu Podcast))

Science Aktuell

Zell- und Gentherapien

Oktober 2018

Wo stehen wir heute, sechs Jahre nach der Entdeckung der Genschere CRISPR/Cas, mit gentherapeutischen Behandlungen erblich bedingten Krankheiten? Wie kann Krebs mit CAR-T-Therapien behandelt werden und welche Herausforderungen gilt es noch zu bewältigen? Diese und andere Fragen beantworten wir im aktuellen Science Aktuell zum Thema Zell- und Gentherapien.

News


GEN-Front-Teaser-Aktuell

Juli 2019

Die Übersetzung des genetischen Codes in Proteine, auch Translation genannt, ist ein lebenswichtiger Vorgang in...

Juli 2019

Das Human Frontier Science Program (HFSP) verleiht den Nakasone Award 2019 an Prof. Michael Hall vom Biozentrum...

GEN Podcasts Front 2017

Podcast

CRISPR/Cas – Was macht diese molekulare Schere so bedeutend?

Die neue gentechnische Methode CRISPR/Cas sorgt weltweit für Aufsehen. Doch was genau macht diese molekulare Schere so bedeutend? Hören Sie die Geschäftsführerin Dr. Daniela Suter im Interview mit Prof. Dr. Martin Jinek vom Biochemisches Institut der Universität Zürich und erfahren Sie, woher CRISPR/Cas kommt, wo dieses gentechnische Werkzeug heute eingesetzt wird und was uns in Zukunft erwartet.

Forscher / Forscherin des Monats

Forscher / Forscherin des Monats