Medizin-Nobelpreis geht an drei Erforscher biologischer Uhren

Der diesjährigen Nobelpreis für Physiologie oder Medizin geht an die US-Forscher Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Michael W. Young. Sie werden für die Erforschung biologischer Uhren, sogenannter "zirkadianer Rhythmen" geehrt.

Wo die Proteinsynthese-Maschinerie andockt

Exponentielles Wachstum begreifen

Randall Platt listed by MIT as one of the top technology innovators in the world under the age of 35

Erweiterung des Stiftungsrates

Hohe Auszeichnung für Proteomikpionier

Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna erhalten den Chemie-Nobelpreis